Einkommens- und Substitutionseffekt - Einführung


Einkommens- und Substitutionseffekt - Einführung

0,50
Preis inkl. MwSt.


Bei Preisänderungen verändert sich das Haushaltsoptimum: Der Haushalt fragt nach der Preisänderung eine andere Güterkombination nach als zuvor. Dieser Gesamteffekt kann zerlegt werden in einen Einkommenseffekt, der auf die veränderte Kaufkraft des Einkommens zurückzuführen ist, und einen Substitutionseffekt, der lediglich die Reaktion des Haushalts auf veränderte Preise bei konstantem Realeinkommen wiedergibt. 

 

Vorab empfohlen: Die Budgetgerade, Die Indiffenrenzkurve, Das Haushaltsoptimum, Auswirkungen von Preisänderungen auf das Haushaltsoptimum.

Anschließend empfohlen: Einkommens- und Substitutionseffekt - normale und inferiore Güter bei Hicks und Slutsky-Kompensation.

Diese Kategorie durchsuchen: Mikroökonomik